Suchtprävention


Way out – Unterstützungsprogramm für risikogefährdete Jugendliche und junge Erwachsene

„Way out” ist ein Unterstützungsprogramm für risikogefährdete Jugendliche und junge Erwachsene mit missbräuchlichem Konsumverhalten. Dabei handelt es sich um erstauffällige Drogenkonsumenten im Alter von 14 bis 21 Jahren. Es wurde von der Landesstelle Suchtprävention Kärnten und dem Verein Neustart entwickelt und wird seit 2002 in Kärnten umgesetzt. Ziel des Programms ist u.a., dass Jugendliche nicht in die Kriminalität abgleiten.

Way out – Programmbeschreibung
Way out - Programmfolder
www.neustart.at

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie.