Suchtprävention


movin`- Motivierende Gesprächsführung (MI)

Die Methode der motivierenden Gesprächsführung ist ein praktisches Handwerkzeug für die Beratung wenig motivierter KlientInnen. Speziell suchtgefährdete Jugendliche wollen oft keine Hilfe, solange sie noch keinen Leidensdruck spüren und keine schwerwiegenden gesundheitlichen oder psychosozialen Folgeprobleme auftreten. Die Methode der Motivierenden Gesprächsführung erleichtert den Zugang zu riskant konsumierenden Jugendlichen, die von sich aus wenig Änderungsbereitschaft in Bezug auf ihren Suchtmittelkonsum zeigen.
Mittlerweile wird MI auch in der allgemeinen medizinischen Behandlung, in der Gesundheitsförderung, in der Sozial- und Jugendarbeit mit großem Erfolg angewendet.

Die movin`-Seminare sind aufbauend konzipiert und werden von zertifizierten MI-TrainerInnen durchgeführt.

  • 2-teiliges Basisseminar: 2-mal 1,5 Tage im zeitlichen Abstand von 6 bis 8 Wochen
  • Auffrischungsseminar: 1 Tag

    movin`- Projektbeschreibungen Basisseminar und Auffrischungsseminar

Suche  

Programme/Projekte

movin´

Grenz Wert

Way out

Encare

Mit Ihrem Besuch auf www.suchtvorbeugung.ktn.gv.at stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.